Linsengemüse mit Maroni

12.10.2020

Linsengemüse mit Maronen

Zutaten: Für 4 Portionen

  • 10 Maronen

  • 2 Knoblauchzehen

  • 6 EL Olivenöl

  • 250 g gelbe Linsen

  • 2 EL frisch gehackter Thymian

  • 1 Lorbeerblatt

  • 100 g Tomaten (auch aus der Dose) 1 TL gekörnte Brühe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1⁄2 Bund Petersilie


So gelingt dein Gericht!

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Maronen einschneiden und auf einem Blech im Ofen etwa 30 Minuten backen, bis sie aufplatzen. Dann leicht abkühlen lassen, schälen, grob hacken oder vierteln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. In einem Topf 2 El Öl erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Die Linsen zugeben und gut durchrühren. Thymian und Lorbeer zu den Linsen geben und mit Wasser auffüllen. Linsen bei mittlerer Temperatur etwa 30 Minuten köcheln.

Die gehackten Maronen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Maronen und Tomaten zu den Linsen geben, die gekörnte Brühe unterrühren, alles 20 Minuten köcheln, bis kaum noch Flüssigkeit vorhanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das restliche Olivenöl darüber träufeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Unter die Linsen heben und servieren.

Guten Appetit!